....die Heilung und Schmerzlinderung beginnt durch Taktung einzelner Zellen

Die Matrix-Rhythmus-Therapie wurde aus der zellbiologischen Grundlagenforschung an der Universität Erlangen von Dr. Randoll entwickelt.

Sie ist eine neue kausale und ganzheitliche Therapieform zur nachhaltigen Behandlung chronischer Erkrankungen des Nerven-, Stütz- und Bewegungsapparates.

Die gesunde Skelettmuskulatur zittert nicht nur in Extremsituationen, wie Schüttelfrost, Fieber, Anspannung und Angst, sondern sie befindet sich bereits beim entspannten Muskel zeitlebens in einer gleichmäßigen Bereitschaftsschwingung. mit einer Eigenfrequenz von 8 bis 12 Hz.


Störungen der Eigenfrequenz können auftreten durch:

  • Überlastungen
  • Fehlbelastungen
  • Traumen
  • Übersäuerung
  • Emotionen
  • Stress
  • uvm ...

Wenn diese Eigenschwingung gestört ist wird der Stoffwechsel vermindert und die Zelle „krank”. Somit können Probleme für das gesamte Muskel-, Knochen-, Gefäß- und Nervensystem im Sinne einer gestörten Selbstheilung entstehen.

Durch die Mikrovibration der MaRhyThe werden die Zellen der Skelettmuskulatur mit einem speziellen mechano-magnetischen Resonator wieder in ihre „gesunde” Eigenschwingung zurückgeführt.

Dadurch beschleunigt und verbessert sich der Stoffwechsel von den Blutgefäßen - über die extrazelluläre Matrix - in die Zellen. Sauerstoff und Nährstoffe werden zur Zelle hintransportiert, Stoffwechselendprodukte von der Zelle wegtransportiert.

Nur wenn die Mikroprozesse auf zellulärer Ebene optimal laufen können Übungen im Makrobereich des gesamten Muskels (wie zB Dehnungen und Kräftigung) dauerhafte Erfolge erzielen.

Indikationen

Kontraindikationen

Gliederschmerzen (Schulter, Hüfte, Knie, Ellbogen)
Muskuläre Verspannungen
Schulter-Arm-Syndrom
Sehnenreizungen
Bänderüberdehnungen
Lähmungen (Spastik)
Spannungskopfschmerz
Wirbelverschiebungen, Blockaden
Bandscheibenprobleme
Ödeme, Narben
Wundheilungsstörungen
Darmträgheit (Verstopfung)
Psycho-vegetative Erschöpfung,
Burn-Out-Syndrom
Chronisch abbauende Erkrankungen (zb. Multiple Sklerose)
Begleittherapie bei Depressionen
Offene, entzündete Hautoberflächen
Frische Frakturen
Verstärkte Blutungsneigung
Embolieneigung
Herzschrittmacher

Die Matrix-Rhythmus-Therapie:
eine wohltuende Basisbehandlung für Mensch und Tier!